21462639_1860156577344288_353253986830440786_n

Innovation mit der HoloLens im Villacher Stadtmuseum

In Zusammenarbeit mit edufilm und dem Stadtmuseum Villach haben Schüler der Abteilung Informationstechnologie der HTL Villach Martin Luther virtuell wieder auferstehen lassen.Der virtuelle Luther führt durch die heurige Ausstellung im Stadtmuseum „Ringen um den Glauben“ und erklärt den Besuchern einzelne Objekte und erzählt Wissenswertes zur Ausstellung.

Ermöglicht wird dies durch die innovative Technologie der Microsoft HoloLens, einer Mixed Reality Brille, die dem Benutzer erlaubt, interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen.Der virtuelle Luther und andere dreidimensionale Modelle wie die Stadtpfarrkirche und die St. Nikolai Kirche wurden von den Schülern der HTL Villach im Zuge ihrer Diplomarbeit mit spezieller 3D Software erstellt und zum animiert. Dazu entwickelten die Schüler eine eigene APP für die HoloLens.

21463026_1860156570677622_8526627543129379114_n

Das beeindruckende Ergebnis des Projektes konnte am „Tag der offenen Tür“ des Stadtmuseums am 09.09.2017 von den Besuchern bewundert werden.

Durch neue Technologien wie Mixed Reality und die Kreativität der Schüler wird eine Besuch des Ausstellung „Ringen um den Glauben“ zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Die nächste Möglichkeit die HoloLens live zu erleben ist die „ORF Lange Nacht der Museen“ am 07.10.2017.

0 comments on “Innovation mit der HoloLens im Villacher StadtmuseumAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.