2016_scotland_ocean

Unsere Vision

Für eine gelungene Unterrichtsstunde – Warum wir Lehrmaterialien gestalten

Die Unterrichtsmaterialien von edufilm sind anders. Darin steckt viel von uns selbst und von inspirierenden Menschen, die wir kennengelernt oder von denen wir gelesen haben. Wir möchten diese Inspiration und Motivation, die wir erfahren haben und immer wieder erfahren, weitertragen. Im Rahmen von spannenden Projekten arbeiten wir regelmäßig mit Schulen/Klassen/SchülerInnen/LehrerInnen zusammen und prüfen die Zuverlässigkeit der Lehrmaterialien. Dabei lernen wir und entwickeln uns weiter, bleiben innovativ und kreativ. Die inspirierende Zusammenarbeit von PädagogInnen, WissenschaftlerInnen und anderen kreativen GestalterInnen ist unser Erfolgsrezept.

Wir, Sandra Walkshofer und Erik Dobat, sind seit 1998 in der Kreativbranche tätig. Dabei kommen wir aus einem ganz anderen Bereich. Erik hat Provinzialrömische Archäologie an der Universität München studiert und seinen Abschluss darin an der University of Glasgow (Schottland) gemacht. Ich (Sandra) habe in Wien studiert – Geschichte, Publizistik und Kommunikationswissenschaften.Während ich mich auf die Theorie des Dokumentarfilms spezialisierte, lernte Erik in München das praktische Know-how in seinem Studentenjob als Kameramann und Cutter. Aber ganz unerfahren im praktischen Bereich war ich auch nicht: In meinem Austauschschuljahr in den USA hat mir mein Gastvater Larry gezeigt, wie man mit einer Hobbykamera einen Film produziert. So entstanden dort, in den Jahren 1992 und 1993, meine ersten Dokumentarfilme.

Universität von Glasgow, Schottland
Universität von Glasgow, Schottland

Als Erik und ich uns auf Ausgrabungen kennen lernten, kamen wir auf die Idee, einen Dokumentarfilm gemeinsam zu machen. Er hatte im gleichen Jahr (1998) das Filmproduktionsunternehmen Boundary Productions gegründet. In den folgenden Jahren produzierten wir mehrere Dokumentarfilme und spannender Weise interessierten sich sehr viele LehrerInnen für unsere Produkte. „Diese Filme sind toll im Unterricht einsetzbar“ – hörten wir öfters. So begannen wir, Arbeitsblätter mit auf unsere DVDs zu packen. Die DVDs von Boundary Productions wurden mittlerweile von angesehenen Verlagen wie dem Konrad Theiss Verlag oder dem Callwey Verlag vertrieben.

Boundary Productions 1999
Boundary Productions 1999

Unser Kontakt und die Lehraufträge an der Universität Eichstätt brachten uns den LehramtsstudentInnen näher. Und bald waren wir begeistert davon, Geschichte und andere Themen mittels Multimedia zu vermitteln. Wir gründeten zunächst Boundary Media in Österreich, sozusagen ein Partner von Boundary Productions. Und schließlich wurde edufilm ins Leben gerufen.

  Logo-Boundary-Productions  Logo-Boundary-Media1  edufilm

Mittlerweile haben wir eine kleine Palette besonderer Produktionen erstellt, die mit Qualität und Vielfalt punkten. Unsere Unterrichts-DVDs sind kompetenzorientiert und die ergänzenden Materialien zu den Filmen sind vielfältig einsetzbar. Die DVDs eignen sich für einen Mix aus Frontalunterricht, Gruppen- und Einzelarbeiten.

Der nächste Schritt für uns ist ein spannender – die Produktion von Multimedia-eBooks. Eines wurde bereits mit SchülerInnen umgesetzt und vom Kultusministerium ausgezeichnet. Mehr dazu in dem Blogbeitrag „Von Schülern für Schüler: Der Limes in Bayern – ein Multimedia-eBook als Schulbuch“.

0 comments on “Unsere VisionAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.